Familie-Praxis
Willkommen
Aktuell
Aus- & Fortbildungen
Angebot
Über uns
Geburt
Pränatal- & Geburtstherapie
Craniosacraltherapie
Behandlungen für Kinder
Psychologische Beratung
Coaching
» Hebammen & Studierende
Prozessorientierter Workshop
Kontakt
Forum / Fragen & Antworten
Vorträge
Marcels Abschied

Coaching für Hebammen und Studierende

Mensch sein als Hebamme zwischen Berufung und Institution Aus eigener langjähriger Erfahrung und durch Erlebtes von Freunden und langjährigen Mitarbeiterinnen, sind Hebammen täglich hohen Ansprüchen und Herausforderungen ausgesetzt. Seit Jahren wird der Druck in den Institutionen immer grösser und unerträglicher. Mensch sein mit all den dazu gehörenden Empfindungen hat keinen Platz. Die Hebamme muss funktionieren. Es bleibt oft zu wenig Zeit für Babys und deren Eltern, den Schritt auf diese Erde in Ruhe und Gelassenheit zu beginnen.

Auch verlaufen Geburten nicht immer problemlos. Nebst der Hektik die entsteht, wirken emotionale Kräfte auf unseren Körper. Emotionen, Empfindungen und Gefühle bleiben im Körper gespeichert und wirken sich auf die Gesundheit des Menschen aus. In solchen Momenten ist auch meist ein Gefühl der Einsamkeit im Vordergrund. Diese Menschen fühlen sich im Stich gelassen. Darüber zu sprechen wird als Schwäche angesehen. In solch gefühlvollen Situationen braucht es eine nachträgliche Betreuung und Begleitung, um diesen Empfindungen Raum zu geben. Durch körperzentrierte und prozessorientierte Unterstützung können diese Gefühle wie z.B. Angst, Unsicherheit, Trauer, Einsamkeit usw. sich auflösen. Neue positive Erfahrungen in einem geschützten und begleitenden Umfeld werden gemacht und stärken den Betreffenden. Dadurch entsteht auch mehr Klarheit und eigene Freiheit.

« zurück zu Coaching